Frühling im Winter

10. Januar 2017

Den Jahreswechsel auf Madeira verbracht

Wie in den letzten Jahren gabe es zum Jahreswechel 2016 – 2017 wieder eine Reise mit den Maschinenenringen.
Eine kleine Gruppe startete am frühen Morgen des 27. Dezembers, um in den folgenden acht Tagen bei frühlingshaften Temperaturen die Insel Madeira zu entdecken.

Die ganzjährig blühende Insel im Atlantik bietet zwischen der Hauptstadt Funchal und dem Wolken verhangenen Gipfel Pico Ruivo eine Welt der Kontraste. Atemberaubende Steilküste im Süden, Lava-Schwimmbecken im Norden und dazwischen die mystische Hochebene Paul da Serra. Rauschende Wasserfälle und ein Netz von Lavedas durchziehen die Insel Madeira und laden zum wandern ein. Ein Highlight das spektakuläre Feuerwerk, welches als eines der größten Feuerwerke der Welt gilt und im Guinessbuch der Rekorde steht.

Nicht zu vergessen die Fahrt mit dem Korbschlitten oder die kleine Weinprobe und natürlich das Galadinner am Silvesterabend.

Ein herzliches Dankeschön an eine tolle Gruppe – und auf ein Wiedersehen bei einer der nächsten Reisen.